Die Auslandssendungen des Tschechischen Rundfunks 
5-12-2020, 17:39 UTC
Thema
 Autor:
Martina Schneibergová
Redakteurin

martina.schneibergova@rozhlas.cz

Reizend, aber zugleich etwas beunruhigend ist die Breite der so genannten Themenauswahl. Manchmal fällt es einem doch schwer, einzusehen, dass man von dem nie endenden Zustrom von guten Tipps und Ideen, die es verdienen würden, via Radio der Welt verkündet zu werden, nur einen winzigen Bruchteil schafft in einen Radiobeitrag zu verwandeln. Einst war ich davon überzeugt, dass es meine Lebensaufgabe ist, historische Romane zu übersetzen. Skandinavische Romane. Das war noch kurz nach dem Germanistik- und Nordistik-Studium. Für Romane reicht meine Geduld nicht mehr. Auf das Übersetzen habe ich aber nicht ganz verzichtet. Nur übersetze ich anstelle von Sagen Nachrichten. Im Geiste der Zeit, die nach Kürze ruft, begnüge ich mich mit ganzen drei Minuten?


Beiträge des Autors:
 23.5.2020 Schloss Zákupy – Saisonstart in der Sommerresidenz der Habsburger Reiseland Tschechien
 15.5.2020 Maler Josef Mánes auf Schloss Čechy pod Kosířem Tagesecho
 12.5.2020 Museen öffnen wieder Tagesecho
 1.5.2020 Solist Baborák: Singendes Waldhorn und Corona-Projekt für Musiker Kultursalon
 30.4.2020 Corona-Krise: Autokinos in Tschechien wieder im Kommen Tagesecho
 28.4.2020 Chinesischer Drohbrief mit Stempel der Präsidentenkanzlei Tagesecho
 27.4.2020 Tschechien lockert Corona-Maßnahmen: Viele Läden öffnen Tagesecho
 24.4.2020 Grünes Band Bayern-Böhmen in Fotos Aviso: CZ-Kultur grenzenlos
 24.4.2020 Stadtgericht: Kabinett ging gesetzwidrig vor Tagesecho
 23.4.2020 Lockerungen in Tschechien gehen weiter: Kein Rückschlag an Ostern Tagesecho
Alle Beiträge des Autors