Die Auslandssendungen des Tschechischen Rundfunks 
11-8-2020, 10:07 UTC
[14.06.2020 8:51 UTC] Till Janzer
Heftige Gewitter setzen in Tschechien Häuser und Keller unter Wasser

Schwere Gewitter haben am Samstag in Tschechien vielerorts zu lokalen Überschwemmungen geführt. Die Feuerwehr musste insgesamt 600 Mal ausrücken, um Wasser aus Wohnungen und Kellern zu pumpen oder umgestürzte Bäume zu entfernen. Der normale Tagesdurchschnitt an Einsätzen liegt bei der tschechischen Feuerwehr eigentlich bei knapp 330 Fällen.

Laut einer Sprecherin der Berufsfeuerwehr beruhigte sich die Lage nach Mitternacht. Für Sonntag haben die Meteorologen jedoch weitere intensive Gewitter angekündigt.