Die Auslandssendungen des Tschechischen Rundfunks 
13-12-2019, 20:45 UTC
[13.11.2019 9:10 UTC] Strahinja Bućan
E.on plant in Tschechien Ausbau von Ladestationen für Elektroautos

Der deutsche Energieanbieter E.on will bis zum Jahr 2022 in Tschechien 175 weitere Ladestationen für Elektroautos bauen. Dies bestätigte ein Sprecher des Unternehmens gegenüber der Presseagentur ČTK am Mittwoch. Insgesamt wird die geplante Erweiterung des Ladenetzes 183 Millionen Kronen (7,2 Millionen Euro) kosten. Davon stammen knapp 105 Millionen Kronen (4,1 Millionen Euro) aus Fördergeldern.

Insgesamt gibt es in Tschechien derzeit 131 öffentliche Ladestationen, davon werden 44 von E.on betrieben. Die Nachfrage nach Elektroautos steigt hierzulande jedoch massiv. In diesem Jahr wurden bisher 22 Prozent mehr Fahrzeuge angemeldet als im Vorjahr. Die Gesamtzahl liegt derzeit bei 649.