Die Auslandssendungen des Tschechischen Rundfunks 
13-12-2019, 21:37 UTC
[12.11.2019 10:09 UTC] Markéta Kachlíková
Prozess gegen ehemalige Stasi-Mitarbeiter erneut vertagt

Das Gerichtsverfahren gegen fünf ehemalige Angehörige der Staatssicherheit StB musste erneut verschoben werden. Die Anklage war vor 14 Monate eingereicht worden. Wie auch bereits im September, musste die Richterin den Prozess am Dienstag wegen der Abwesenheit eines der Angeklagten auf Januar vertagen.

Die fünf Angeklagten stehen im Verdacht, an der Stasi-Operation „Asanace“ beteiligt gewesen zu sein. Dabei hatte das kommunistische Regime Oppositionelle zur Emigration gezwungen hatte. Der Anklage nach hätten die Beschuldigten diese erpresst und ihnen mit Entführung und Gewalt gedroht. Für Amtsmissbrauch drohen hierzulande bis zu zehn Jahre Haft.