Die Auslandssendungen des Tschechischen Rundfunks 
18-11-2019, 08:52 UTC
[20.06.2019 13:41 UTC] Martina Schneibergová
Piraten stellen Strafanzeige gegen Unbekannt wegen ČEZ-Investitionen in Bulgarien

Die Piraten haben am Donnerstag eine Strafanzeige gegen Unbekannt wegen Investitionen des Energiekonzerns ČEZ in Bulgarien erstattet. Darüber informierte die Partei auf einer Pressekonferenz im Abgeordnetenhaus. Der Staat, der Mehrheitseigentümer des Konzerns ist, kam den Piraten zufolge um einige Milliarden Kronen wegen Investition in das dortige Kraftwerk Warna.

Die Piraten forderten im Oktober 2018 Premier Andrej Babiš (Ano-Partei) auf, die Situation zu lösen. Dies sei, so die Piraten, jedoch nicht passiert.