Die Auslandssendungen des Tschechischen Rundfunks 
27-4-2017, 12:50 UTC
Radio Prag sendet digital in DRM
 

Radio Prag sendet digital in DRM

Die Auslandssendungen des Tschechischen Rundfunks werden seit Freitag, 13. Oktober 2006, auch digital im DRM-System (Digital Radio Mondiale) übertragen. Die Sendungen lassen sich in Mittel- und Südosteuropa empfangen. Gesendet wird deutsch und englisch, und das freitags von 13.30 Uhr bis 14.30 Uhr Weltzeit (UTC) sowie samstags von 13.00 bis 14.00 Uhr Weltzeit (UTC), auf der Frequenz 9505 kHz vom Sender im britischen Rampisham.

DRM ist die digitale Hörfunk-Übertragung, die in Zukunft die analoge im Bereich der Lang-, Mittel- und Kurzwelle ersetzen soll. Ihr grundlegender Vorteil ist der bessere Empfang, der der Qualität des UKW-Empfangs nahe kommt, bei niedrigerer Leistung des Senders. Die Ausstrahlung im DRM-System hat bisher eher Testcharakter, da noch keine serienmäßig hergestellten Empfänger, sondern nur Prototypen erhältlich sind. Die Sendungen im DRM-System kann man auch über Computer mit Hilfe einer bestimmten Software empfangen (siehe www.drm.org).

Die voraussichtliche Deckung in Europa durch das DRM-Signal (6 MHz)

Für eine Gesamtdarstellung klicken Sie in das Bild

Die voraussichtliche Deckung in Europa durch das DRM-Signal (9 MHz)

Für eine Gesamtdarstellung klicken Sie in das Bild

DRM - ÜBERTRAGUNG

Sprache UTC Frequenz kHZ
- Band in Metern
Leistung kW Sender Bereich des Empfangs
Deutsch 1330-1357
(nur freitags)
9750 - 31 35 Rampisham
( Großbritannien)
Mittel- und Südosteuropa,
Ostfrankreich, Schweiz, Italien
Englisch 1400-1427
(nur freitags)
Deutsch 1300-1327
(nur samstags)
6065 - 49
Englisch 1330-1400
(nur samstags)